leute-laender-leckereien.de

Südamerika erleben

leute-laender-leckereien.de

Durch den Nationalpark Puyehue nach Argentinien [1 Galerie]

Nach der wunderbaren Zeit bei Marcelo brachen wir auf, um die Naturwunder in der argentinischen Provinz Santa Cruz, die Gipfel Cerro Torre und Fitz Roy bei El Chaltén sowie den Perito Moreno Gletscher bei El Calafate zu sehen, zu erleben und zu fühlen. Der Abschied fiel nicht leicht, doch das Gefühl, endlich wieder auf der Strasse zu sein, war ein wirklich tiefes. Und wieder verwöhnte uns die Natur mit unglaublichen Stimmungen, so wie im Ort Entre Lagos unweit des Nationalparks Puyehue. Die Freiheit zu bleiben, wann und wo man will, und wie lange man will, ist so viel wert! Das ist für uns wahrer Luxus.

Durch den Nationalpark mit seinen tollen Wasserfällen fuhren wir über einen Pass nach Argentinien in Richtung Bariloche. Der Grenzübertritt verlief problemlos, niemand wollte ins Auto schauen und wir mussten somit auch keine Nahrungsmittel abgeben. Die Landschaft änderte sich dramatisch. War im Nationalpark alles grün und feucht, so erwarteten uns kurz vor dem Pass Unmengen kahler Bäumen. In Argentinien war es trocken und die Vegetation war vom zurückliegenden Sommer verdörrt. Verabschiedete sich Chile mit seinem „schweizer Voralpen-Gesicht“, so fühlten wir es in den Weiten Argentiniens sofort: Wir sind in Südamerika!

Von Polloico nach Argentinien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.